OJOM-Mobile (DE)
Apps

GP Handflächenles-Scanner

Entdecke die Geheimnisse deiner Hand, Sie geben dir Tipps für die Zukunft – Features: - Über 250 mögliche Lesungen - Süchtig machend - Perfekt um das Eis zu brechen - Großartig für Parties Handlesekunst ist eine Praktik die ihren Ursprung im fernen Osten hat. Es wurde bereits in Indien, Tibet, China, Persien und manchen europäischen Ländern geübt. Studien haben gezeigt dass die meisten antiken Gemeinschaften wie die Hindus, Sumer, Tibetaner, Hebräer, Babylonier und Perser hohes Interesse an der Handlesekunst hatten. Die Drei Linien die man auf beinahe allen Händen finden kann und die von den meisten Handlesern als am wichtigsten erachtet werden sind: Die Herzlinie ist die erste der Hauptlinien die der Leser untersuchen wird, sie steht für Liebe und Anziehung. Man findet sie im oberen Teil der Handfläche, unter den Fingern. Bei manchen Traditionen wird die Linie vom äußeren Rand der Handfläche, unter dem kleinen Finger startend bis zum Daumen verlaufend berücksichtigt; in anderen wird sie unter den Fingern genommen und fließt von dort zum äußeren Rand der Handfläche. Handleser interpretieren diese Linie als Repräsentant von Herzensangelegenheiten, das heißt eher unserem emotionalen Leben; sie wird daher als Einsicht in die emotionalen Seiten unseres Geistes betrachtet und gibt uns Aufschluss darüber wie sich unsere emotionales Leben entwickeln wird und welche Reaktionen wir darauf in unserem Leben zu erwarten haben. Die Lebenslinie ist die vielleicht kontroverseste Linie auf unserer Hand. Diese Linie verläuft vom Rand der Handfläche über dem Daumen über einen Bogen zu unserem Handgelenk. Man glaubt dass diese Linie über die Vitalität und Tatkraft einer Person, sowie über Ihre allgemeine Gesundheit Auskunft geben kann. Die kombinierte Länge dieser drei Linien (Herz, Kopf, Leben) kann auch verwendet werden. Wenn die kombinierte Länge der drei Linien länger ist als der Fuß einer Person könnte diese anmaßend und dominant wirken. Wenn sie kürzer ist könnte man unter Umständen zu leicht von seinem Standpunkt abzubringen sein. Gleiche Länge lässt eine ausgeglichene Persönlichkeit vermuten.